Termine 2024

Mai

23.05. Lesung aus „Gegen Frauenhass“ auf dem literaturfest salzburg
Informationen 

April

16.04./ 20 Uhr Publikumsgespräch im Anschluss an Prima Facie von Suzie Miller
Ort: Residenztheater München, Max-Joseph-Platz 1, 80539 München
Tickets und Informationen 

24.04. Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: Halle, Rosa-Luxemburg Stiftung  N.N.

26.04. Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: VHS Speyer, Villa Ecarius, Bahnhofstraße 54, 67346 Speyer, Bahnhofstraße 54
67346 Speyer Vortragssaal 203
Informationen

März

04.03. Was muss getan werden, damit Frauen frei und in Sicherheit leben können?
Eine Veranstaltung der SPD-Landtagsfraktion, Lesung & Diskussion
Ort: Landeshaus, Düsternbrooker Weg 70,  24105 Kiel 
Informationen

05.03. Femizide, haftet der Staat?
Veranstaltung mit jumen
Ort: N.N., wird noch bekannt gegeben
Informationen

06.03./ 20:00 Uhr Smash the Patriarchy!
Eine Veranstaltung mit Asha Hedayati, Laura Leupi, Daniel Arkadij Gerzenberg
Ort: Alte Feuerwache Mannheim
Tickets und Informationen

07.03. Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: Literaturhaus Basel n.n.
Tickets und Informationen

13.03./ 18:00 Uhr Veranstaltung auf dem internationalen Literaturfestival lit. COLOGNRE
mit Asha Hedayati und Teresa Bücker
Ort: BALLONI-Hallen, Ehrenfeldgürtel 88-94, Köln-Ehrenfeld
Tickets und Informationen

14.03./ 19:30 Uhr Preis der Leipziger Buchmesse 2024: Sachbuch/Essayistik
Die Nominierten im Gespräch
Mit Jens Beckert, Christina Clemm, Tom Holert, Christina Morina sowie Christiane Collorio und Hans Sarkowicz
Moderation: Andrea Gerk und Simone Miller
Ort: Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin
Tickets und Informationen

Februar

07.02./ 18:45 Uhr Vortrag: Macht nicht Sex – über sexualisierte Gewalt in Deutschland
Eine Einführung im Rahmen der Produktion Prima Facie
Ort: Staatstheater Hannover;
Tickets und Informationen

21.02./ 19:00 Uhr Vortrag: Macht nicht Sex – über sexualisierte Gewalt in Deutschland
Ort: Deutsches Theater Berlin;
Informationen

Januar

Archiv: Termine 2023

Januar

19.01./ 19:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Eine Veranstaltung im Rahmen der Produktion Woyzeck
Ort: Theater Oberhausen; Tickets und Informationen

April

04.04./ 18 Uhr Vortrag: Sexualisierte und rassistische Gewalt – der Staat, dein Freund und Helfer?
Ringvorlesung recht feministisch denken, Universität Münster
Eine Veranstaltung der Universität Münster.
Informationen

Juli

01.07./ 16 Uhr Panel mit Feminist Autonomous Center for Research (Greece) (Myrto Tsilimpounidi & Anna Carastathis), Fatemeh Karimi, Verónica Gago

Im Rahmen von
¡PROTAGONISTAS! Resistance Feminisms Revolution
Beyond Equality: Feminisms Reclaiming Life. An Internationalist Gathering

07.07.2023 / 11.50 Uhr Vortrag: Rechtliche Entwicklungen zu sexualisierter Gewalt und ihre Auswirkungen auf die Praxis
Im Rahmen des Fachtages 40 Jahre Wildwasser e.V.; Informationen

September

10.09. ab 15 Uhr Vortrag und Lesung bei Ausstellung uncover II
Ort: Hamburg, Künstlerhaus Sootbörn
Informationen

20.09./ 19 Uhr Vortrag: Macht nicht Sex – über sexualisierte Gewalt in Deutschland
Ort: Deutsches Theater Berlin

25.09./ 20 Uhr BUCHPREMIERE „Gegen Frauenhass“
Ort: Volksbühne Berlin (Roter Salon)

Oktober

04.10./ 19.30 Uhr Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: Bremen, OUT LOUD, Kulturzentrum Lagerhaus
Informationen

05.10./ Vortrag auf dem Fachtag zum Thema häusliche Gewalt
Ort: Kreishaus Brake
Informationen

12.10./ 19.30 Uhr Gegen Frauenhass – Gewaltfrei in die Zukunft?
Mit Susanne Kaiser und Stefanie Knaab
Ort: Berlin, The Social Hub Berlin
Informationen

17.10./ 20.00 Uhr Vom Frauenhass zum Feminizid – was tun gegen männliche Gewalt
Diskussion mit Asha Hedayati und Jens Dirksen (WAZ)
Ort: Essen, In der Reihe Lesart – einer gemeinsamen Veranstaltung von Deutschlandfunk Kultur, der Buchhandlung Proust, dem Schauspiel Essen und der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.
Informationen

24.10./ 19.30 Uhr „Kein Familiendrama: Femizide, der Umgang mit Überlebenden, Missstände und Strategien gegen Frauenhass”
Beim Themenabend „Femizide“ diskutieren die Überlebende Henriette W., Rechtsanwältin Christina Clemm und Investigativjournalistin Sonja Peteranderl über geschlechtsspezifische Gewalt, Femizide, Missstände und mögliche Ansätze gegen Gewalt.
Informationen und Anmeldung

November

08.11.2023/ 20 Uhr Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: Berlin, Dorotheenstädtische Buchhandlung
Informationen

14.11.2023/ 10:15 Uhr Vortrag auf dem Fachtag „Kindeswohl im Fokus“ – Kinderschutz und Sorge- und Umgangsrecht
Ort: Mannheim, Jugendherberge Mannheim
Informationen

15.11.2023 Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: Böblingen

16.11.2023/ 20 Uhr Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: Stadtbibliothek Göppingen
Informationen

20.11.2023 Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: Neumünster

22.11./ 19 Uhr Vortrag: Macht nicht Sex – über sexualisierte Gewalt in Deutschland
Ort: Berlin, Deutsches Theater
Informationen

26.11.2023/ 12.00 Uhr  Frauenhass und Femizide – die normalisierte Gewalt?
Streitraum: Carolin Emcke Im Gespräch mit Christina Clemm und Franziska Schutzbach
Ort: Berlin, Schubühne
Informationen

27.11.2023 Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: Krefeld

28.11.2023 Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: Hamm

29.11.2023/ 20 Uhr Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: Bielefeld, Buchladen Eulenspiegel
Informationen

Dezember

06.12.2023 Lesung aus „Gegen Frauenhass“
Ort: Freiburg, Literaturhaus

Archiv: Termine 2022

Februar

21.02./ 20 Uhr ETA fragt… Christina Clemm
Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Theater Bamberg

März

16.03./ 18:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Eine gemeinsame Veranstaltung vom Frauenbüro Offenbach und dem Verein Frauen helfen Frauen e.V.
Ort: Filmklubb Offenbach

17.03./ 19 Uhr online-Lesung aus „AktenEinsicht“
Eine Kooperationsveranstaltung von SEFRA e.V., den kommunalen Gleichstellungsstellen Stadt Aschaffenburg, Landkreise Aschaffenburg und Miltenberg, ZONTA Club Aschaffenburg

30.03./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Esslingen am Neckar/ Frauenkirche

31.03. Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Konstanz/ K9

Mai

11.05./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Eutin/ Brücke Ostholstein

12.05./ 19:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Schleswig/ Buchhandlung Liesegang

13.05./ 16:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Elmshorn/ Frauen*beratung Elmshorn

14.05./ 19:30 Uhr  Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Emden/ Neue Kirche Emden

18.05./ 18:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Bergisch-Gladbach

Juni

02.06. Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Guben, weitere Infos folgen

Juli

12.07./ 13:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
interdisziplinäre Fachtagung der Koordinierungsstelle der nds. Frauen- und Mädchenberatungsstellen gegen Gewalt
Ort: Hannover

November

10.11./ 17:30 Uhr Podiumsdiskussion: How to name it – zur Kategorisierung geschlechtsspezifischer Gewalt 
Fachtagung des FGZ-Teilinstituts Jena zu Antifeminismus und Hasskriminalität
Ort: Jena

21.11./ 16 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Kino Neue Schauburg Burgdorf

22.11./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: digital, im Rahmen des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen, veranstaltet von der TU Dresden

23.11./ 10:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: digital, veranstaltet von der Fernuni Hagen, mit anschließender Diskussion über Gewalt an Frauen und die Rolle von Hochschulen

24.11./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
gegen Gewalt gegen Frauen und ihre Rückeroberung von Selbstachtung und -bestimmung
Ort: VHS Offenburg

28.11./ 16 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: digital, veranstaltet vom wave network Europe

Dezember

5.12./ 20 Uhr Salon mit den Soroptimistinnen Düsseldorf
Ort: digital, im Rahmen des Salonfestivals

Archiv: Termine 2021

Januar

25.01. Literarischer Salon
Ort: Leipniz Universität Hannover/ Podcast

Februar

14.02. Streitraum: „Corona und der Backlash für Frauen“
Ort: Schaubühne Berlin

18.02. „Fight Law and Order“? – Und wie wehren wir uns gegen sexistische Gewalt? // „Keine sicheren Räume?!“
Ort: Livestream

März

01.03. öffentliche Anhörung „Femizide in Deutschland untersuchen, benennen und verhindern“
Ort: Bundestag

02.03. Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Rathaus Schöneberg/ Livestream

05.03. Expert*innen-Panel „Tatort Zuhause – Gewalt gegen Frauen“
Ort: Livestream

08.03. Woyzeck Interrupted/ Extra Internationaler Frauentag – Nachgespräch
Ort: Deutsches Theater/ Livestream

10.03. Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Landesbibliothek Potsdam/ Livestream

11.03. „el estado opresor es un macho violador“
Ort: HAU/ Livestream

April

08.04. Akteneinsicht – Wie ein blinder Fleck in der Gesetzgebung die Gleichstellung von Frauen  behindert“
Ort: Livestream

Mai

18.05. / 20 Uhr Insta-Live mit Margarete Stokowski zu Femiziden und patriarchaler Gewalt
Ort: Instagram-Account des Kunstmann Verlags

20.05. / 19 Uhr Lesung aus „Akteneinsicht“
Ort: Livestream der AStA Hannover

Juni

06.06. / 11:00-22:00 Uhr Spenden-Lese-Marathon
19 Autor*innen lesen zugunsten verschiedener Frauenhäuser; Christina Clemm liest um 18:30 Uhr aus „AktenEinsicht“ (mehr dazu unter Aktuelles)
Ort: Youtube-Livestream
Hier können Sie spenden!

17.06. / 18:30 Uhr FemTalk – von Hass zu Mord an Frauen
Online-Podiumsdiskussion mit Christina Clemm, Sophia Sailer, Aleida Pinelo, Hannah Beeck

22.06. / 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Leipzig

23.06. / 17 Uhr taz Talk
mit Christina Clemm und Ulrike Lembke; mehr dazu unter Aktuelles

August

05.08. / 18 Uhr „Jeden Dritten Tag“ – Podium zu Femiziden
mit Dr. Monika Schröttle, Christina Clemm und Vertreter*innen der Gruppe „Ni Una Menos Nürnberg“
Ort: Youtube-Livestream und in Präsenz im Heizhaus Nürnberg

September

26.09. / 17 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe „FEMIZID – jeden 3. Tag“, die Amnesty International in Präsenz und im Livestream veranstaltet.
Ort: KUZ Schlachthof Wiesbaden (Kesselhaus) und im Youtube-Livestream
Infos zur Veranstaltung sowieso zu weiteren Akteur*innen finden Sie hier

Oktober

07.10. / 15 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Die Lesung ist Teil einer Veranstaltungsreihe der Koordinierungsstelle der nds. Frauen- und Mädchenberatungsstellen gegen Gewalt. Weitere Infos finden Sie hier, nach Anmeldung erhalten Sie den Link zur Zoom-Veranstaltung.

29.10./ 17 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
mit musikalischem Beitrag von Igor Parvenof

Ort: Frauenberatung Wuppertal

November

17.11. Fachvortrag zum Thema „transgenerationale Weitergabe häuslicher Gewalt“
Ort: Frankfurt a.M., weitere Infos folgen

18.11./ 18 Uhr Dialogische Podiumsdiskussion
10 Jahre Istanbul Konvention – (K)ein Grund zu feiern?

Ort: Zitadelle Spandau
pandemiebedingt verschoben

19.11./ 19:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Buchhandlung Liesegang/ Schleswig
Tickets
pandemiebedingt verschoben

20.11./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Frauenberatung Elmshorn,
pandemiebedingt verschoben

25.11./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Esslingen
pandemiebedingt verschoben

26.11./ 19:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Die Veranstaltung wird von der Chancengleicheitsstelle Konstanz ausgerichtet.

Ort: Konstanz,
pandemiebedingt verschoben

Dezember

02.12. Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: digital (Link folgt), veranstaltet von: *sowieso* Kultur Beratung Bildung/ Dresden

06.12. / 19:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: digital, Anmeldung unter: gleichstellungsstelle@stadt.erlangen.de