Termine 2022

Februar

21.02./ 20 Uhr ETA fragt… Christina Clemm
Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Theater Bamberg

März

16.03./ 18:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Eine gemeinsame Veranstaltung vom Frauenbüro Offenbach und dem Verein Frauen helfen Frauen e.V.
Ort: Filmklubb Offenbach, weitere Infos

17.03./ 19 Uhr online-Lesung aus „AktenEinsicht“
Eine Kooperationsveranstaltung von SEFRA e.V., den kommunalen Gleichstellungsstellen Stadt Aschaffenburg, Landkreise Aschaffenburg und Miltenberg, ZONTA Club Aschaffenburg
Hier anmelden

30.03./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Esslingen am Neckar/ Frauenkirche, weitere Infos

31.03. Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Konstanz/ K9, weitere Infos

Mai

11.05./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Eutin/ Brücke Ostholstein, weitere Infos

12.05./ 19:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Schleswig/ Buchhandlung Liesegang, weitere Infos

13.05./ 16:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Elmshorn/ Frauen*beratung Elmshorn, weitere Infos

14.05./ 19:30 Uhr  Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Emden/ Neue Kirche Emden, weitere Infos

18.05./ 18:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Bergisch-Gladbach, weitere Infos

Juni

02.06. Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Guben, weitere Infos folgen

Juli

12.07./ 13:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
interdisziplinäre Fachtagung der Koordinierungsstelle der nds. Frauen- und Mädchenberatungsstellen gegen Gewalt
Ort: Hannover, weitere Infos

November

10.11./ 17:30 Uhr Podiumsdiskussion: How to name it – zur Kategorisierung geschlechtsspezifischer Gewalt 
Fachtagung des FGZ-Teilinstituts Jena zu Antifeminismus und Hasskriminalität
Ort: Jena, weitere Infos

21.11./ 16 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Kino Neue Schauburg Burgdorf, weitere Infos

22.11./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: digital, im Rahmen des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen, veranstaltet von der TU Dresden, weitere Infos

23.11./ 10:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: digital, veranstaltet von der Fernuni Hagen, mit anschließender Diskussion über Gewalt an Frauen und die Rolle von Hochschulen, weitere Infos

24.11./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
gegen Gewalt gegen Frauen und ihre Rückeroberung von Selbstachtung und -bestimmung
Ort: VHS Offenburg, weitere Infos

28.11./ 16 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: digital, veranstaltet vom wave network Europe, weitere Infos folgen

Dezember

5.12./ 20 Uhr Salon mit den Soroptimistinnen Düsseldorf
Ort: digital, im Rahmen des Salonfestivals, weitere Infos

Archiv: Termine 2021

Januar

25.01. Literarischer Salon
Ort: Leipniz Universität Hannover/ Podcast

Februar

14.02. Streitraum: „Corona und der Backlash für Frauen“
Ort: Schaubühne Berlin

18.02. „Fight Law and Order“? – Und wie wehren wir uns gegen sexistische Gewalt? // „Keine sicheren Räume?!“
Ort: Livestream

März

01.03. öffentliche Anhörung „Femizide in Deutschland untersuchen, benennen und verhindern“
Ort: Bundestag

02.03. Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Rathaus Schöneberg/ Livestream

05.03. Expert*innen-Panel „Tatort Zuhause – Gewalt gegen Frauen“
Ort: Livestream

08.03. Woyzeck Interrupted/ Extra Internationaler Frauentag – Nachgespräch
Ort: Deutsches Theater/ Livestream

10.03. Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Landesbibliothek Potsdam/ Livestream

11.03. „el estado opresor es un macho violador“
Ort: HAU/ Livestream

April

08.04. Akteneinsicht – Wie ein blinder Fleck in der Gesetzgebung die Gleichstellung von Frauen  behindert“
Ort: Livestream

Mai

18.05. / 20 Uhr Insta-Live mit Margarete Stokowski zu Femiziden und patriarchaler Gewalt
Ort: Instagram-Account des Kunstmann Verlags

20.05. / 19 Uhr Lesung aus „Akteneinsicht“
Ort: Livestream der AStA Hannover

Juni

06.06. / 11:00-22:00 Uhr Spenden-Lese-Marathon
19 Autor*innen lesen zugunsten verschiedener Frauenhäuser; Christina Clemm liest um 18:30 Uhr aus „AktenEinsicht“ (mehr dazu unter Aktuelles)
Ort: Youtube-Livestream
Hier können Sie spenden!

17.06. / 18:30 Uhr FemTalk – von Hass zu Mord an Frauen
Online-Podiumsdiskussion mit Christina Clemm, Sophia Sailer, Aleida Pinelo, Hannah Beeck

Ort:  Zoom-Meeting
weitere Infos

22.06. / 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Leipzig, Galerie KUB
weitere Infos

23.06. / 17 Uhr taz Talk
mit Christina Clemm und Ulrike Lembke; mehr dazu unter Aktuelles

Ort: Youtube-Livestream

August

05.08. / 18 Uhr „Jeden Dritten Tag“ – Podium zu Femiziden
mit Dr. Monika Schröttle, Christina Clemm und Vertreter*innen der Gruppe „Ni Una Menos Nürnberg“
Ort: Youtube-Livestream und in Präsenz im Heizhaus Nürnberg
weitere Infos

September

26.09. / 17 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe „FEMIZID – jeden 3. Tag“, die Amnesty International in Präsenz und im Livestream veranstaltet.
Ort: KUZ Schlachthof Wiesbaden (Kesselhaus) und im Youtube-Livestream
Infos zur Veranstaltung sowieso zu weiteren Akteur*innen finden Sie hier

Oktober

07.10. / 15 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Die Lesung ist Teil einer Veranstaltungsreihe der Koordinierungsstelle der nds. Frauen- und Mädchenberatungsstellen gegen Gewalt. Weitere Infos finden Sie hier, nach Anmeldung erhalten Sie den Link zur Zoom-Veranstaltung.

29.10./ 17 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
mit musikalischem Beitrag von Igor Parvenof

Ort: Frauenberatung Wuppertal

November

17.11. Fachvortrag zum Thema „transgenerationale Weitergabe häuslicher Gewalt“
Ort: Frankfurt a.M., weitere Infos folgen

18.11./ 18 Uhr Dialogische Podiumsdiskussion
10 Jahre Istanbul Konvention – (K)ein Grund zu feiern?

Ort: Zitadelle Spandau
pandemiebedingt verschoben

19.11./ 19:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Buchhandlung Liesegang/ Schleswig
Tickets
pandemiebedingt verschoben

20.11./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Frauenberatung Elmshorn, weitere Infos
pandemiebedingt verschoben

25.11./ 19 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: Esslingen, weitere Infos
pandemiebedingt verschoben

26.11./ 19:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Die Veranstaltung wird von der Chancengleicheitsstelle Konstanz ausgerichtet.

Ort: Konstanz, weitere Infos
pandemiebedingt verschoben

Dezember

02.12. Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: digital (Link folgt), veranstaltet von: *sowieso* Kultur Beratung Bildung/ Dresden

06.12. / 19:30 Uhr Lesung aus „AktenEinsicht“
Ort: digital, Anmeldung unter: gleichstellungsstelle@stadt.erlangen.de